Schnarchtherapie

Sie schnarchen und Sie (oder Ihr Partner) hätten gern Abhilfe? Auf Basis Ihrer Gebissabdrücke können wir eine spezielle Anti-Schnarch-Schiene nach Dr. Hinz anfertigen lassen.

Die Schiene wird beim so genannten harmlosen Schnarchen, gelegentlich auch bei leichten Schlafapnoen angewendet. Zunge und Unterkiefer werden dadurch ein wenig nach vorn geschoben, wodurch der Rachenraum frei bleibt und die Atemgeräusche in vielen Fällen abnehmen oder vollständig aufhören.

Den Ursachen nachgehen:

Sind Atemwegsinfekte, vergrößerte Nasenmuscheln usw. die Auslöser für das Schnarchen oder ist es mit Atemaussetzern (Schlafapnoen) verbunden, ist eine Schnarchschiene eventuell nicht ausreichend. Lassen Sie die Ursachen des Schnarchens daher durch einen HNO-Arzt abklären. 

Zahnerhaltungstherapie
Gegen Karies und Entzündungen

Mundkrebs-Vorsorge
Untersuchung Ihrer Mundschleimhaut

Angstpatienten
Gelassenheit beim Zahnarzt

Zahnmedizin 55+
Zahnverlust ausgleichen

Kiefergelenkstherapie
Funktionsstörungen des Kausystems

DIR®-System
Computergestützte Sensortechnik

Centric Guide®
Erfassung der Kieferposition