Mundkrebs-Vorsorge

Als besondere Vorsorgemaßnahme bieten wir Ihnen die Untersuchung Ihrer Mundschleimhaut auf eventuelle Anzeichen von Mundkrebs.

Sollten wir Veränderungen Ihrer Mundschleimhaut feststellen, entnehmen wir eine Probe und lassen sie im Labor untersuchen. Früherkennung erhöht die Heilungschancen! Mundkrebs entsteht nicht von heute auf morgen. Bereits kleine Veränderungen in der Mundhöhle können mögliche Vorstufen sein. Je früher Mundkrebs erkannt wird, desto größer sind die Heilungschancen.

Wie läuft die Krebsvorsorge ab?
Wir wenden dazu die sogenannte Bürstchenbiopsie an. Dabei handelt es sich um eine minimalinvasive, in aller Regel völlig schmerzfreie Methode. Mit einer kleinen Bürste wird behutsam ein Abstrich von der Mundschleimhaut genommen. Anschließend senden wir die Probe mit den gewonnenen oberflächlichen Schleimhautzellen in ein Labor, das sie auf eine Erkrankung untersucht.

Sie haben Fragen zur Mundkrebsfrüherkennung?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Kontaktmöglichkeiten anzeigen

Zahnerhaltungstherapie
Gegen Karies und Entzündungen

Mundkrebs-Vorsorge
Untersuchung Ihrer Mundschleimhaut

Parodontitisbehandlung
Bei entzündetem Zahnfleisch

Wurzelkanalbehandlung
Zähne erhalten

Zahnimplantate
festsitzender Zahnersatz

Gewebeschoned
Minimalinvasives Vorgehen

Hochwertiger Zahnersatz
Qualität, Natürlichkeit und Ästhetik

Ästhetische Zahnmedizin
Ein strahlendes Lächeln

Kieferorthopädie
Für gerade Zähne

Oralchirurgie
Moderne Operationstechnik

Anästhesieverfahren
Schmerzfreie Eingriffe

Angstpatienten
Gelassenheit beim Zahnarzt

Zahnmedizin 55+
Zahnverlust ausgleichen

Kinderzahnmedizin
Grundlagen für gesunde Zähne

Schnarchtherapie
Ruhiger, erholsamer Schlaf

Kiefergelenkstherapie
Funktionsstörungen des Kausystems

DIR®-System
Computergestützte Sensortechnik

Centric Guide®
Erfassung der Kieferposition

Mundgeruchstherapie
Ursachen für Halitosis

Beratung und Betreuung
Mundgesundheit für Krebspatienten